Die Präastronautik-Mumie

Die Schweiz nominiert Jodeln, Luxemburg seine Steuersparmodelle als Welterbe. Fahrverbote für Steuerbetrüger? Gute Idee, dann wären Deutschlands Straßen wie ausgestorben.

Deutschdümmelei: Die Mesalliance zwischen der Präastronautik-Mumie Angela Merkel und dem Ghostwriter-Profiteur Sigmar Gabriel.

Der strebsame Deutsche: Tretmühlenseppler oder Arbeitsknecht?

Deutscher Arbeitsknecht

Deutscher Arbeitsknecht

Afrikanisches Sprichwort: Ihr habt die Uhr, wir haben die Zeit!

Merke: Müßiggang ist für unsere geistige Stabilität von essentieller Bedeutung.

EU-Hilfsgelder für Griechenland? Kein Cent, solange deren Steuerhinterziehungsverbrechergesindel nicht zur Rechenschaft gezogen wird. Saubande.

Nicht wenige Menschen definieren sich über das, was sie haben und nicht über das, was sie sind.

Anderes Wort für Italien? Romanien.

Die Länder-Innenminister: Hitlers „Mein Kampf“ soll verboten werden. Richtisch! Nur, diese verschrobene Scheiße findet sich auf jedem dritten Antik- und Trödelmarkt ab 100 Euro aufwärts für doofe Käufer.

Irgendein Wintermeyer, Axel (CDU) faselt etwas von „Antiamerikanismus“ ob der berechtigten Kritik an der NSA-Abhörpraxis. Kümmere dich um den Hans-Jürgen Irmer, den Homosexuellenfreund.

Made in USA:

USA Sweets  USA_süßes

1. November 2014: Sehr geehrte Damen und Herren des DFB. Zum 13666ten Todestag der Elisabeth Käsemann (ermordet durch die argentinische Militärjunta) mein herzliches Beileid. Alles hat seine Zeit. Es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit der Schmerzen, der Trauer, eine Zeit der dankbaren Erinnerung…und eine furchtbare Zeit der Untätigkeit.

Günter Grass hat vorgeschlagen, Flüchtlinge und Asylbewerber bei Deutschen einzuquartieren. Der geläuterte SS-Mann.

Den Text- Schwof „You’re my heart, you’re my soul“ hat Dieter B. „in einer halben Minute hingekliert. Popowischen dauert länger!“ Erinnert an Flatulenzen. Guter Vergleich. Bischöflicher Stuhl? Scheiße!

Humoriger Filou

Kraft meines Erbgutes haben mir die satanischen Engel vorerst den Zutritt in ihr düsteres Inferno verwehrt. Deshalb diese nicht eingeplante Schaffenspause! Das Menschengezücht muss bis auf unbestimmte Zeit mein umstandsorientiertes Denken mit Demut,  Zuversicht und Anstand ertragen.

„Wanderprediger“ zwischen den Systemen, der Gauck. War er in der DDR etwa ein Widerständler oder ein Arrangeur? LG Rostock: „Ein durch die Staatssicherheit Begünstigter“. Gelesen in der FNP (Frankfurter Neuen Presse) am 06. 11. 2014.

Vorsicht Satire! Rechte (!) Parteien, wer wohl, propagieren die Germanisierung des deutschen Landes. Denn, eine gemischtrassige Bevölkerung sei eine Gefahr [.. ] für das ganze Reich, da von dieser die „blutliche Vermischung als solche und das schlimme Vorbild der Rassenmischung ausgehe.“ Einen deutschen Gruß auch an einen selbsternannten Rechtspopelisten. Der Nasenbohrer aus Berlin.

An alle Hitleristen! Adi war das Produkt einer engmaschigen Inzucht. Somit kein reinrassiger Vertreter der „nordischen Rasse““. Sein Großvater väterlicherseits war gleichzeitig sein Urgroßvater mütterlicherseits.

40- 50 Tausend vornehmlich ältere Menschen sterben jährlich in Kliniken durch multiresistente Keime. Eine durchaus effektive Entlastung deutscher Rentenkassen.

Kriechtiergattung? Echsen! Nee, die Masse „Blöd“, die Deutschen auf der Gehorsamsspur.

Der idealisierte Herz -Jesu, der Leidende. Mir ist er im Traum erschienen als humoriger Filou.

Jesus

Alexander Dobrindt (CSU!): Dem Mautkasper aus Bayern (!) hilft auch keine Anabolikaspritze, geschweige denn ein Nahrungsergänzungsmittel.

Hungersnöte in Afrika und anderswo? Eine natürliche, von Gott gewollte Selektion. Makaber, aber wahr. Saddam Hussein war das kleinere Übel, ihr Globalmacht-Utopisten.

Gary Oldman (wer ist das?): „Ich denke, dass politische Korrektheit Mist ist“. Das ist doch gerade das Problem. Rülps.

Tierpfleger im Zoo-TV sollte man an deren Schutzbefohlene verfüttern. Seichte Unterhaltung.

Handwerkskunst in Uruguay hat eine lange Tradition. Der Uruguay-Trainer zur Beißattacke eines gewissen Luis Suarez: „Es geht um die WM, nicht um die Moral.“ Was heißt „ Blatter“ auf uruguayisch?

Zähne

Fußhebelstrampler Jan Ulrich

Hillary Clinton lobt in ihrem Buch die Angela für, ich zitiere, „Ehrlichkeit“ und Führungsstärke in der Eurokrise. Da muss ich die Hillary korrigieren. Nicht „Eurokrise“ sondern Bankenkrise. Ich engagiere mir auch eine Praktikantin.

Fußhebelstrampler Ulrich hat kein Suchtproblem, die Erika aus Steinbach, langjährige (!) Präsidentin des BdV und Brieffreundin des Autors, sah ihre Arbeit für die Vertriebenen als „lohnende Aufgabe“ (was haste verdient, Erika?) und die Familie Albrecht, Abkömmlinge eines Tante-Emma-Ladens, schätzt den Schaden, angeblich verursacht durch einen Düsseldorfer Kunstberater auf, laut Presse, 20-30 Millionen Euro…, ist jetzt Pleite und fällt der Sozialhilfe zur Last. Mein aufrichtiges Beileid. Ach, hätte ich fast vergessen. Wer oder was ist Dobrindt? leckts mi…äääh Alexander. Wie groß ist der Alexander? Oder ist er nur ein Wegelagerer, der Mautler? www.guttempler.de

„Führungsmacht“ USA ist schon okay. Allemal besser, als wenn, ich habe so meine Probleme mit der Laut-,Wort- und Satzformenlehre, die Chinesen ihre 200 Millionen Wanderarbeiter gen Westen in Marsch setzen. Da brauchste keine Panzer.

Mesut Özil sollte es einmal in der Frauenfußball-Bundesliga versuchen. Dort erfährt er die nötige Härte.

Am Bundestag vorbei gestattete der Adenauer den Amerikanern die Ausspähung Deutschlands? Fortlaufende Überwachung von 83 Millionen Unschuldiger Bundesbürger „dank“ einer untätigen Bundesregierung. Deren Mitglieder haben einen Eid geschworen. Oder waren deren Lippenbekenntnisse nur der Beleg für eine „geistige“ Deformation namens Devotismus? Starke Männer braucht das Land. Die Merkel und deren komatöse Vasallenauguste erinnern an wahrnehmungsgestörte Schlaftabletten. Meineidige.

Helmut Schmidt demnächst als Gaststar in der US-Mysteryserie „Ghost Whisperer“ – Stimmen aus dem Jenseits? Oder in „Goodbye Deutschland“?

Lewis Hamilton über Nico Rosberg: „Er ist deutsch-finnisch­monegassisch oder so etwas“. Der Nico ist Deutscher, du Schwätzer. Schließlich zahlt er auch in Deutschland brav seine Steuern.

Feminismus? Weibisches Verhalten deutscher Politiker gegenüber den ausspähenden „Freunden“ aus Übersee. Beschämend, die Eierstockler.

Andererseits wurde doch bereits 2010 (oder 1984?) eine deutsch­amerikanische Arbeitsgruppe zur gemeinsamen/gegenseitigen Cyberkriminalität eingesetzt.

Angela Merkel : Alles drin, was Langeweile/Unzulänglichkeit aus­macht. So wirst du Kanzlerin: Voraussetzung sind Eigenschaften wie Leistungsbereitschaft, soziale Kompetenz, geistige und körperliche Fitness, Teamfähigkeit, Zivilcourage. Oder du wirst bei gleicher Qualifikation Bundespolizist.

 

Das Sepple

Das Coming-out des Schwimm-Olympiasiegers Ian Thorpe (AUS), schwul zu sein, geht mir am Arsch vorbei. „Und das ist auch gut so“. Seppl Blatter gibt Brasilien für die Ausrichtung der Fussball-WM die Note 9,25 auf einer Skala von 1 bis 10. Geht mir auch am Arsch vorbei. Bei der Fußball-WM 2018 in Russland möchte das Sepple noch mehr gegen Diskriminierung kämpfen. Darauf freuen sich heute schon die russischen Homophoben. Heulsusennation Brasilien! Das kommt davon, wenn man zu viel betet und vergisst, die Beine zu sortieren. Fußball ein Teil der deutschen Identität? Das betrifft aber auch die Schäferhunde- und Dackelzucht. Der Dackeltanz der deutschen Fußball-Nationalmannschaft um den goldenen WM-Pokal im Maracana-Stadion/Rio de Janeiro erinnert an den „Tanz ums goldene Kalb“. Poldi ist kein Weltmeister, allenfalls im Feiern.

Oberschicht? Elite? Bessere Kreise? Die Französische Revolution hat ganze Arbeit geleistet. Vertraue keiner sogenannten „Autorität“. Nutze deine eigene! „Weltmacht“ USA = Verfolgungswahn. Da brauchste auch eine Revolution. Ein Umdenken in den Köpfen der krankhaften Angsthasen.

Die Kanzlerin hat nicht die Absicht, zurückzutreten. Das ist die schlimmste aller Drohungen der Stylistin massenpsychologischer Rhetorik. Pudelfrisur, Pulsfrequenz nahe der Nachweisgrenze, mieser Modegeschmack en vogue.

Die Grundrechte des US-Bürgers: Fast unmittelbar nach dem Inkrafttreten der Verfassung 1787 wurden die zehn ersten Ergänzungsbestimmungen, die sogenannte „Bill of Rights“ der Ver­fassung angefügt. Aus dem Bestreben heraus, das Aufkommen einer Diktatur von vornherein unmöglich zu machen, wurden die Grundrechte des_amerikanischen Bürgers in einer Weise festgelegt, dass kein nachträgliches Gesetz sie aufheben oder beeinträchtigen konnte. Die NSA benötigt kein Gesetz! Am Schluss einer jeden Strophe ihrer Nationalhymne singen die US-Amerikaner: Lang möge das Sternenbanner wehen über dem Lande der Freien.

Den Sozialismus in Deutschland zu etablieren, setzt die Abkehr kleinkarierter Denkweisen und eine geistige Revolutionierung des Volkes voraus. Geistig im Sinne von belebend, beseelt. Ihr Schnüffler.

Was die Spezies „Mensch“ betrifft, hat die Evolution voll in die Scheiße gegriffen. Ein unerklärliches Rätsel. Deshalb eine kleine Aufheiterung: Eine Kröte saß am Waldesrand und paffte vor sich hin, da kam der böse Sensenmann und sprach, nie wieder Nikotin.

Tote Kröte auf dem waldboden

Deutschland, Paradies der organisierten Kriminalität, äääh der Firmenkartelle. Saumagenbande!

 

Milieukonform, der Pälzer Saumagen

Auch so ein „Sonnenstichler“, der EUROSPORT-Reporter and sein Kommentatorgeblödel: „Zum richtigen Zeitpunkt am falschen Platz“.

Maxi Arland im Chiemgau. Was ich mir alles zumute. O-Ton: „Zum ersten Mal als ich vier Jahr‘ alt bin“. Bayerisch originär. Die Grammatik ist unter anderem die Lehre von den Satzformen oder wie?

Sie stimmen mir vorbehaltlos zu: Zu viele Idioten im öffentlich-rechtlichen Raum. Gewamperte Windbeutler.

„Solche Dinge passieren nicht absichtlich. So etwas geschieht versehentlich“. Aussage des Innenministers des indischen Bundesstaats Chhattisgarth über die vielen Vergewaltigungen in Indien. Natürlich wurde dieser Doofbartel falsch zitiert.

Auf welcher Lohnliste steht der EZBler Mario Draghi? Dem spendiere ich ein Zeckenhalsband ob seiner Niedrigzinspolitik. Wo bleibt der Sparerprotest, ihr Gestagenler? Und der Schäuble macht es sich in seinem Rollstühlchen bequem. Ohne Antrieb unisono.

Der Hollywood-Heini Michael Douglas, Spross einer Parfümerie-Dynastie, hält Berlin derzeit fur das Zentrum der Welt. Wenn das der Obama erfährt, Michael.

Kastanien in Pfälzer Saumagen sind Delikatessen nicht nur für Wildschweine…

Udo Lindenberg ist kein Spiegeltrinker…, auch wenn er sich so anhört.

Alle Macht geht vom Volke aus. Wieso nicht auch beim geplanten Freihandels-Verbrechen mit den USA?

Nichts in sich reinfressen, liebe Leut‘. Was raus muss, muss raus. Was ist das zweitwichtigste im Leben? Klopapier!

Der menschliche Erfindungsgeist: „Spitzensport“ ohne Ethik und Moral? Kein Problem, weil Milieu-konform. Oder Doping-verseucht.

„Neun von zehn verheirateten Kroaten würden sich lieber ein WM-Spiel im Fernsehen ansehen, als ihren ehelichen Pflichten nachzukommen. Tun sie doch eh nicht. Deutsche Männer, urlaubt in Kroatien.

Ich muss mich korrigieren. Nicht die zehntausend reichsten Menschen besitzen mehr als die drei Milliarden Ärmsten. Sondern die 85 Reichsten, besitzen so viel wie die arme Hälfte der Weltbevölkerung (Quelle: Oxfam). Selber schuld.

Das Bundesinstitut für Risikovewertung: „Chlorhähnchen sind ungefährlich“. Diese Offenbarung trifft auch auf Tiefkühl-Brokkoli aus Belgien zu.

Poloch-Deckel

Heine Hochachtung gegenüber Christoph Lütgert, einem herausragenden investigativen Journalisten. Leider ein Einzelfall. Zu viele sind käuflich.

Betreutes Spielen. Tanzen ohne Partner. Feldenkrais meets Rotwein. 2222-Schritte-Selbstfindungsquerfeldein. Progressive Muskelentspannung sprich „Selbstbefriedigung“. Das wünsche ich den glücklosen FDP-Scheiterhaufengestalten. Scheiterhaufen? Haufen? Haufen!

Mammut: Ausgestorbene Elefantenart im Diluvium. Politiker: Neuzeitliche Säugetierart im Delirium. Mammute verfügten über einen sogenannten Poloch-Deckel. Kein Witz. FDP-Politiker hat Mutter Natur leider nicht mit der oralen Variante ausgestattet.

Dem Spieler Franca wurde im Oktober 2013 vom Trainer des Bundesligisten Hannover 96 geraten, sich ausleihen zu lassen. Es stellte sich u.a. heraus, dass Franca neun Zentimeter kleiner war, als ursprünglich angenommen. Das ist nur die halbe Unwahrheit. Die Schuhgröße des Spielers ist in Wirklichkeit drei Nummern größer als in dessen Bewerbungsschreiben vermerkt.

Mir tun die jungen Menschen leid, die in einer globalen Welt, geprägt durch Ausbeutung, Unterdrückung und Ausspähung „vegetieren“ müssen. Wir Alten halten es mit „Götz vonBerlichingen“.

Charles Darwin (1809-1882), Begründer der Lehre von der Herausbildung neuer Arten durch Auslese der geeignesten Formen, die er auf den Menschen und seine Abstammung auswertete. Welche Verbindung gibt es zu dem grünen Männchen, dem Cem Özdemir? Der „Darwinsche Höcker“. Nee, nicht die Brüste der Claudia Roth. Sondern die Spitze am Oberrand des menschlichen Ohres. Verstanden?

Letztendlich auch nur eine Margianalie: Manus manum lavat. Nicht zu verwechseln mit einer Großspende an die CDU im Zusammenhang mit strengeren CO2-Vorgaben für Autos in der EU.

In Saudi-Arabien demonstrierten am 26.0ktober 2013 Feministinnen gegen das Fahrverbot. Religions-„Gelehrte“ & konservative Kreise warnten vor einem Sittenverfall, sollte das Autofahren den Frauen erlaubt werden. Die Behörden wollten „mit Härte“, alternativ mit deutschen Panzern (!) gegen jeden vorgehen, der gegen „die Regeln verstößt“.

Karneval, Fassenacht und Fasching sollen in Deutschland zum immateriellen Weltkulturerbe werden. Begründung: „Die Fastnacht hat tiefe historische Wurzeln, die Regionen in Deutschland prägen“. Stimmt.

Götz von Berlichingen

Bundespräses Gauck darf ungestraft NPDler „Spinner“ nennen. Ich tituliere die Angela („Mit mir wird es keine Maut geben“) als „Lügnerin“, sollte die Maut des Herrn Dobrindt eingeführt werden.

Das Goethe-Institut (!) organisiert schon einmal einen Auftritt der Cindy aus Marzahn in New York, Obama schämt sich für die laschen Waffengesetze der USA und der Johann Wolfgang von Goethe denkt gerade an den „Götz von Berlichingen“.

Ich grüße die Petra. Melde dich doch einmal bei mir zum Caféhausbesuch rund um den Großen Feldberg im Taunus.

Den Niedrigzins-August Mario Draghi darf ich auch „Spinner“ nennen, obwohl ich kein Bundespräsident bin.

Edgar Leberkern (Eurosport) und Lenz Mielke (Sport 1), Reporter-Ga-Ga.

Widerlicher Höhlentourismus: Der „Höhlenforscher“ Johann Westhauser soll beim Einstieg in die Riesending-Schachthöhle bei Berchtesgaden ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten haben. Gudrun B. Pauly: „Der ist schon mit einem Schädel­-Hirn-Trauma eingestiegen“. Gudrun, das geht entschieden zu weit.

BK Angela Merkel wünscht Christian Wilhelm Walter Wulff alles Gute für seine Zukunft. Demnächst also der Christian im Dschungel-Camp, Familien im Brennpunkt, Bauer sucht Frau oder Gute Zeiten, schlechte Zeiten? Nöö. Christian als Restauranttester auf dem Münchener Oktoberfest.

Fußball-WM in Brasilien? Kein Thema für mich. Bin doch nicht blöde. Ich gehe auch nicht in den Zirkus, erspare mir unfähige Pfeifenheinis/TV-Reporter und den, lt. DIE GUILLOTINE, Mein-Eidgenossen aus der Schweiz.

Nichts gegen die NSA, denn mehr als 100.000 Verfolger, Erleger und Fänger von jagdbaren Tieren haben illegal „Wildkameras“ im deutschen Wald installiert. Noch nicht einmal unbeobachtet „Pissen“ darf man dort. Voyeurs- und Peepshowgesindel, die Totmacher!

Winston Churchill: „Auch dem Sozialismus wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends“. Winston, du alte Moderkröte, der menschenverachtende Kapitalismus verteilt den Reichtum ungleich. Kein Mensch müsste hungern! Selbst Maden und Würmer (ver)schmähen dich.

NATURLAND – anerkannt ökologischer Landbau. Das glaube ich tatsächlich. Guten Appetit. Danke,Christian Jentzsch (DIE BIO-ILLUSION, Massenware mit Öko-Siegel,D 2014). Wie viele BIO-Siegel gibt es in Deutschland? BIO aus China?

Selbstwertgestörte Notdürftige oder: Flora-Rassisten

Psychopathen? Politiker! Weshalb? Sie lügen, sie belügen sich selbst, sie gehen beständig Kompromisse ein, handeln entgegen ihrer Überzeugung, verbiegen sich. Wieso wird der Verfassungsschutz nicht aktiv, dessen Aufgabe es ist, Gefahren für den Staat abzuwenden?

Ich bin kein Schreibtischtäter: Deutschland hat keine personalisierte Respektsautorität vorzuweisen. Allenfalls geltungssüchtige, selbstwertgestörte Notdurftler.

Durchaus möglich, dass ich mich wiederhole, trotzdem: Wer ist der Redenschreiber von Angela Merkel? Er möge sich bitte outen. Auch wenn es durchaus sehr viel Überwindung kostet. Ich möchte bei ihm hospitieren (lat.).

Wieviel Menschen lebten bisher auf dem Planet Erde?

Burnout im Klassenzimmer? 35 Schulstunden pro Woche als Obergren­ze? Josef Kraus, Präsident des Lehrerverbandes : „Das ist Alarmis­mus,der hier betrieben wird, verbunden mit einer falschen Vorstell­ung von Kuschelpädagogik“.Josef, die Frage ist doch folgende: Welche Scheiße wird den Schülern im Klassenzimmer tagtäglich vermittelt? Und wer ist dafür verantwortlich? Lucius Annaeus Seneca (4 v. Chr. – 61 n. Chr.): In der Schule kommt man nicht dazu, das Notwendige zu lernen, weil zu viel Überflüssiges gelehrt wird.

70 Jahre D-Day: Ich danke allen US-Veteranen für ihren Einsatz gegen das verbrecherische Hitler-Deutschland und gedenke aufrichtig den gefallenen GIs. Ausspähen bedeutet aber Folter und Verfolgung gegenüber unschuldigen Menschen.

Die Menschheitsgeschichte: Eine einzige Tragikomödie.

Beruf ist im Regelfall keine Berufung, sondern lediglich Broterwerb. Ein eintöniges, ödes und stetes Gebundensein an tägliche Pflichten für Millionen Lohnknechte, rechtslose. Ameisengewirr.

Unkraut? Gibt es nicht, ihr Flora-Rassisten. Pestizid-Gesindel. Was sind denn urinierte Kirchen? Entschuldigung, unierte Kirchen.

Wohltäter der Müllverkoster? Die Initiatoren der Armenküchen.,. äääh, der „Tafeln“.

Was ist der Unterschied zwischen der katholischen und der evangelischen Kirche? In der evangelischen Kirche gab es weniger sexuellen Kindesmissbrauch.

Von wem ist dieses Zitat? Lachen tötet die Furcht. Und ohne Furcht kann es keinen Glauben geben.

Ich lache. Und glaube nicht. Und das ist auch gut so.

Widerlich, diese behäbigen Menschlein über 60 im Vorruhe- oder Ruhestand. Wie wäre es mit Un-Ruhestand? Nehmt euch ein Beispiel.

Bayerische Dreifaltigkeit? Schweinsbraten, Semmel- und Kartoffelknödel? Naa, bayerische Einfaltigkeit.

Die CDU-Altersteilzeitbeschäftigte Erika S.

Not ist die Mutter der Evolution. Deshalb neu im Angebot dank ständiger Nachfrage das Inkontinenz-Spannbetttuch von Bollicina (Bläschen) cretinismo (Blödsinn) zum Großhandels-Rabattpreis von nur 19,95 Euro für Parlamentarier fast aller Parteien.

Das Geheimdienstallianz-Mitglied der Five Eyes, Neuseeland, das Land am Hintern der Welt, hat mehr Schafe (!) als sonstwas. Wen belauschen die? Apropos „Hintern“ und nur so nebenbei: 1952 schloss Neuseeland mit Australien und den USA den AN(z)US-Pakt.

Die NSA gab es doch schon vor mehr als 200 Jahren, symbolisiert durch das „Auge“ über der Pyramide auf der US-1 Dollar-Note.

Eier von freilaufenden Hühnern? Kartoffeln von freilaufenden Bau­ern.

Mein Buchtipp: Kevin Dutton „Psychopathen“. „Was man von Heiligen, Anwälten und Serienmördern lernen kann“. Und von Politikern?

Ich bevorzuge Wilhelm Hauffs „Memoiren des Satans“.

Weltpolizist USA auf dem Rückzug. Wohl die Hosen voll? Peer Mei­nert (dpa) bewertete die Rede Barack Obamas vor der Militäraka­demie in West Point am 28.Mai 2014, ich zitiere, als „rhetorische Meisterleistung“. Es kommt dabei stets auf den Bildungsnotstand oder die Ignoranz des Betrachters an, Peer.

Es gibt aber auch positive Nachrichten: Der Planet Erde und seine unnachahmliche Artenvielfalt! Nunmehr aber auch eine schlechte Nachricht: Der Homoblöd ist so überflüssig wie der Giardia intestinalis.

Die CDU-Altersteilzeitbeschäftigte Erika Steinbach halt eine Koalition mit der AfD für möglich. Für die waren die National“So­zialisten“ auch „Linke“. Erinnerst du dich noch an unseren umfang­reichen Briefwechsel, Erika?

Ulrich Hoeneß hat am 02.Juni.2014 einen Erziehungsurlaub im Freizeitheim „Da bin i dahoam“ angetreten und arbeitet in der

Pferdemetzgerei. ALDI ist entgegen Gerüchten kein Abnehmer von deren Pferdefleisch-Ravioli. Da gibt‘s andere Bezugsquellen.

Der Juan Carl (ESPANA) wurde zurückgetreten. Jetzt darf er wieder auf die Großwildjagd…oder auf die Weiberpirsch.

Maike Kohl-Richter: „Ich war kein Groupie von Helmut“. Das hat auch niemand behauptet denn geglaubt, Maike. Aber durchaus inter­essant.

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt über Horst Seehofer: „Manchmal ist vielleicht zu viel Testosteron im Spiel“. Woher hat sie diese Erkenntnis? Wo trägt der Horst sein Testosteronpflaster, Gerda?

Die Passion Christi

Die US-Amerikaner glauben tatsächlich, sie lebten in einer Demo­kratie. Die Russen „ihrerseits“ wissen es besser.

Wladimir Putin mit nacktem Oberkörper auf einem Pferd hat schon Klasse. Angela Merkel auf einem Pferd…

Eine Zeitungsente: Nicht der Westen, sondern Obama rüstet in Osteuropa auf. Und: Obama zeigt dem Kreml die Grenzen auf. Putin fiel vor Schreck von Pferd.

Geheimdienste dienen nicht der Verbrechensbekämpfung, sondern dem Machterhalt einiger „Weniger“. Diese Logik begreifen allerdings nicht viele. So gesehen, gehöre ich zur „Wissenselite“.

25 Millionen „Arbeitslose“ in der EU. Was bedeutet das? Menschen ohne eine sinnvolle Beschäftigung. „Schaffen“ wir schleunigst Abhilfe. Bauen wir doch Autobahnen und rüsten auf. Lasst uns die Deut­schen als Vorbild nehmen.

Agnes Gonxha Bojaxhio alias „Mutter Teresa“: „Es ist etwas sehr Schönes, wenn man sieht, wie die Armen ihr Kreuz tragen. Wie die Passion Christi, ist ihr Leid ein großes Geschenk für die Welt“. Dafür sollst du alte Hexe auf ewig in der Hölle schmoren. Wie der Obama schon bemerkte, der Friedens-Nobelpreis wird heutzutage an jeden Phrasendrescher, auch an die Agnes, verlost.

Beim Beschneidungsritual der ultra-orthodoxen Juden: saugt der Mohel, der Beschneider, wie der Brauch es vorsieht, mit dem Mund das Blut von der Wunde ab. Das kommentiere ich nicht. Mehr als bizarr…

Legasthenie und Dyskalkulie zeigen sich oft schon früh. Vier bis fünf Prozent der Deutschen,erfreuen sich einer Lese-Rechtschreib­störung und fünf bis sechs Prozent verzweifeln beim Rechnen, die Klientel der AfD, der „Lichtgestalten“ Bernd Lucke und Hans-Olaf Henkel. Eher doch „Tran“ und „Funzel“.

Stand des „blauen Blutes“? Adel. Nee, besoffen. Nahe am Rinder­“Wahnsinn“, die Drehbuchdialogiker von saublöden Dokusoaps. Die Deutsche Bank ist derzeit in sechstausend (!) Rechtsstreitigkeiten verwickelt dank doofer Banker.

Je undurchsichtiger und ungeordneter die Zeiten sind,…desto sicherer eröffnen sich für verbrecherische „Tyrannen der Neu­zeit“ u.a. durch Machtkonzentration(en) die Möglichkeit, ausbeuterische, erpresserische und willkürliche Strukturen zu schaffen, …auch durch die Verhaltensträgheit der Massen. Ein normaler, immer wiederkehrender geschichtlicher Vorgang. Das Freihandelsabkommen TIPP ist somit der letzte Schritt hin zu einer despotischen Herrschaft der USA über Europa. Faschismus durch die Hintertür! So blöde können deutsche Politiker doch gar nicht sein. Wahrhaf­tig doch. Habt ihr nicht geschworen, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden? Staatsschutz, übernehmen sie.

Euthanasie auf Raten oder „Der Tag der offenen Stalltür“

Ein Politdepp im TV: „Wir sollten sicherstellen, dass alle Bevölkerungsgruppen im Parlament vertreten sind“. Ergo Leiharbeitsskla­ven Niedriglöhner, Arbeitsknechte, Arbeitslose,  Obdachlose.

Pflegenotstand in Deutschland? Pflege? Eher Euthanasie auf Raten.

59% der US-Amerikaner sind für die Todesstrafe und 20% der US­Spezies votieren für einen Tod in der Gaskammer. Erinnert irgend­wie an Ausschwitz-Birkenau. Grausame Mordethiker, die Christenmenschen und Genfoodobamas. Die Zyklon B-ler.

Die US-Verfassung verbietet, wie ihr wisst, eine „grausame Bestraf­ung“.

18. Mai 2014: Der bundesweite „Tag der offenen Stalltur“. Analog auch 2015. Männer, lasst die Hosen zu. Ihr erspart den Frauen so man­che Peinlichkeit.

Großfußhühner auf Papua-Neuguinea genießen keine Brutpflege und können nach dem Schlupf sofort fliegen. Einzigartig in der Vogelwelt. Demnächst irgendeine Geschichte über Vögel gefällig?

„Stell dich nicht so an. Frauen sind hier nur dazu da, um gevögelt zu werden“. Mit diesen Worten wurde Ariana Klay, eine von vermutlich 200.000-500.000 vergewaltigten US-Soldatinnen, an ihrem ers­ten Tag bei einer Elite-Einheit des US-Militärs von ihrem Vorge­setzten begrüßt…und von diesem wenige Wochen später mit einem Kollegen brutal vergewaltigt. Corps-Geist auf amerikanisch. Elite?

Am 19.Mai 1994 starb Jacqueline Kennedy. Deren Vorliebe für französische Mode fand begeisterte Nachahmerinnen bei den Amerikaner­innen…und Angela Merkel. Die von Jackie geprägte schlanke, ele­gante Silhouette, kombiniert mit Schuhen mit flachen Absätzen ging in die Geschichte ein. Der McDonald’s-Style.

Angela Merkel wünscht sich zu ihrem 60.Geburtstag am 17.Juli ei­nen wissenschaftlichen Vortrag. Sie kennt meine Telefonnummer! Zu ihrem 50sten Geburtstag vor zwanzig Jahren hatte der Hirnfor­scher (!) Wolf Singer gesprochen. Vergebliche Mühe.

Weshalb konnte ein New Yorker Taxifahrer monatelang Passagiere transportieren mit einer Hakenkreuzbinde an seinem Arm? Er wird sich gedacht haben, was ein englisches Prinzenfürzchen darf, kann ich schon lange. „Aus Rucksicht auf die liberalen Weicheier“ ver­zichtet der New Yorker zukünftig auf das uralte Ornament und Symbol (der Sonne), obwohl er sich als „Nationalsozialist“ bezeichnet. Der Einwanderer aus der Dominikanischen Republik.

Biologische Vielfalt in Zoos gleich biologische Vielfalt in Parlamenten. Lest diese Zeilen, damit Euer Geist beflügelt wird.

Mick Jagger, die Inge Meysel der Rockmusik.

Mick Jagger (The Guardian) Mick-Jagger-not-so-secret-011.jpg  theguardian.comInge Meysel (AP)

Die schmallippige Hüftgold-Lupinie

Menschen, die lügen, sind einer Studie der Harvard Business School in Boston zufolge, ideenreicher. Dies fordere die Kreativität. Ergo: Ich bin ein Lügner. Politiker sind nicht kreativ.

Hans-Olaf Henkel (AfD)? Ich bevorzuge Darmkrebs im Endstadium.

Ein Weg zwischen Stress, Erschöpfung, Schwermut und Therapie, Depression, innerer Leere, Shopping-Exzessen, Blasenschwäche, Versorgungsängsten, Verlust des Gefühls für die eigene Persönlichkeit? Die schmallippige Hüftgold-Lupinie aus Mecklenburg-Vorpommern, eine Figur ohne eigene Leuchtkraft.

Andere Bezeichnung für Enddarmvereiterung? Politiker.

Der beste Freund von George W. Bush? Natürlich der Wladimir Schirinowski. Viel Spaß dabei. Ein Schirinowski fehlt dem Deutschen Bundestag, die Stimmungskanone.

Liebe Menschenkinder, ist euch bewusst, dass ich der erste Mensch von sieben Milliarden auf diesem wunderbaren Planeten bin, der ein Interview mit einem Scheidenpilz veröffentlicht hat?

Humor ist der Schwimmgürtel des Lebens (Wilhelm Raabe, 1831-1910). Hätte ich nicht besser formulieren können.

Ausgeprägter Humor, beißende Ironie, schräge Ideen, individuelle Verhaltensauffälligkeit, unabhängiges Denken! Danke, Gott.

Wunderbar der Erfolg von Conchita Wurst. Allerdings bin ich Vegetarier. Mein einziger Kritikpunkt. Wladimir (Waldemar) Legoida, Sprecher der russisch-orthodoxen Kirche in Moskau (Russland): „Das ist eine Absage an die christliche Identität der europäischen Kultur“. Es handele sich um ein weiteres Glied in der Kette der „kulturellen Legitimierung von Lastern in der modernen Welt“. In der ist Russland doch noch gar nicht angekommen, Woldemar. Apropos „Legitimierung“: Laut der Menschenrechtsorganisation Amnesty wird in 141 Ländern der Erde „legitim“ gefoltert. Auch ein Fortschritt. Vor fünf Jahren waren es noch 144 Staaten…

Ich lese zurzeit das Buch „Die Heilige und ihr Narr“ von Agnes Günther und musste an Angela Merkel und den Roland Pofalla denken.

Die (materielle) Besitzlosigkeit, ihr lieben Leute, ist so befreiend.

Kaum vorstellbar, aber wahr: Lentikularwolken tragen Sand aus der Sahara bis in das australische Outback.

Politikerkrankheit? Da fällt mir nur ein Begriff ein: Rinder-Wahnsinn! Bezug zwischen Politikern und Vaseline? Vaseline ist die Grundlage für „Schmiermittel“. Vasallen des Lobbyistengekröses.

Stimmungspflege? Besäufnis.

Gut, dass man noch eine hat

Oswald Bumke, deutscher Psychiater (1877-1950): „Erziehen heiBt Vorleben.Alles andere ist höchstens Dressur“. Deutschland ist ein Land der dressierten obrigkeitshörigen Schafe.

Durch die Schwächen seiner Mitmenschen seinen Lebensunterhalt zu verdienen ist durchaus nicht verwerflich, Herr Banker Bankrotteur.

Neulich an einer Supermarktkasse ein krasser Typ, den sie kennen. Ein Kunde gibt der Kassiererin einen gefundenen, silbernen Ring mit Glitzersteinen. Die Kassiererin: „Der gehört bestimmt einer Frau. Männer tragen so etwas nicht“. Ich ungefragt: „Sagen Sie das nicht, ich ziehe sowas immer durch meine Vorhaut“. Gut, dass man noch eine hat!
Einen Gruß an die Geheimdienstzentralen in Süd- und Nordkorea. Klicks ohne Ende. Nur, was fangen die damit an?

Zeitgeist? Was ist das? Geist auf Zeit? Brauch ich nicht.

Hat mein Denken/Schreiben einen Sinn? Eine Frage an die Damen und Herren des Finanzamts München: Wie hoch ist die fällige Erbschaftssteuer fur die Gurlitt-Bilder, die das Kunstmuseum Bern be“rappen“ muss? Peinlich die „ehrenvollen Nachrufe“ auf diesen Profiteur Hitlerischen „Kunstsachverstandes“. Schamloses Verhalten. Hat er „Raubkunst“ verkauft?

Volker Schlöndorff über das deutsche Fernsehen: Es ist eine richtige Publikumsverdummung.“ Adolf Hitler im Jenseits: „Entartete Kunst“.

Ungleichheit und Armut. Wohin fährt der unheilvolle Weg? In die Despotie.
Auch so eine Volksverblödungs-Schlagzeile: Separatisten hören nicht auf Putin.

Annette Schavan versinnbildlicht ihren durch göttlichen Auftrag legitimierten Anspruch, den selbsterwählten „Weg zur Erleuchtung“ in den Hort des moralischen Schwachsinns in Würde und Anstand zu beschreiten. Als Botschafterin im Vatikan bei Rom. Alte Ulknudel. Pardon „Ulknudel“.

Silvio Berlusconi hat sich bereits am ersten Tag seiner Demenzbetreuung den „Candida Albicans“ eingefangen. Entschuldigung, er ist ja garnicht dement. Noch ein Freudscher Lapsus oder eine Zeitungsente. Sitzpinkler.

Was heißt denn Goldfixing? Manipulation des Goldpreises. Deutsches Bundesbankgold in US-Tresoren? Nee, das Zeug ist längst nach China verkauft. Verspätete Reparationen das.

Ein Fußball-Bundesligakicker: „Ich möchte der Mannschaft helfen“. Du Depp wirst doch dafür fürstlich entlohnt. Mein Lesetipp: „Das Sein und das Nichts“ von Jean Paul Sartre, französischer Philosoph.

Philosophie: Liebe zur Weisheit, zur Wissenschaft.

RTL-Upps-Die Pannenshow: Blödheit Made in USA.

Idiotes

Ihr jungen deutschen Männer: Schaut auf das geplante „Freihan­delsabkommen“ zwischen den EU-Ärschen und den USA-Genmaisfressern. Eure Weiber werden so fett sein wie die heutigen US-Weiber! Und Ihr so feist wie Sigmar Gabriel.

Die Kartelle des Kapitals sind das Übel dieser Welt!

„Tugenden“ wie Pünktlichkeit, Sauberkeit und Gehorsam sind laut Reinhard Kühnl (gest. 2014) Tugenden, die im Faschismus eine zentrale Rolle spielen. Die Deutschen sind pünktlich, sauber und gehorchen. Mein Lesetipp: Reinhard Kühnl – Formen bürgerlicher Herrschaft (Liberalismus – Faschismus), 1971.

Wenn diese Menschlein endlich kapieren würden, dass sie nichts zu entscheiden, sondern nur noch zu funktionieren haben.

Mein Gott, Deutschland wird durch diese Angela Merkel repräsentiert. Es war halt nichts besseres auf dem Markt.

Darf jeder FC Bayern München-Fan Mitglied werden, oder ist ein Mindestniveau an Intelligenz Voraussetzung, Herr Rummenigge?

Ein Appell an deutsche Kinderärzte: Hände weg von DSM-5 und weniger Psychopillen verschreiben, z.B. „Risperdal“.

Das Obama-chen über den Friedens-Nobelpreis: „Ich weiß, das klingt verrückt, aber um fair zu sein, sie geben ihn heutzutage an jeden aus“. Stimmt!

Zwei Billionen Euro hat die deutsche Einheit bislang (!) gekostet. Eingetauscht gegen die Merkel. Mieses Geschäft das.

Ludwig Börne, deutscher Journalist und Kritiker (1786-1837): „Nicht gegen den Besitz, nur gegen die Vorrechte der Reichen streitet das Volk“. Aber wie gelangten die zu ihrem Reichtum?

Angela hat zehn Kilo abgenommen, trägt aber immer noch ihre figurbetonten Jacken aus der Altkleidersammlung.

Die alten Griechen nannten einen Mann, der sich nicht um Politik (interessiert mich nicht!) kümmerte „idiotes„. Deutschland somit ein Volk von Idioten.

29% der Österreicher wünschen sich einen starken Führer, der sich „nicht um Wahlen und Parlament kümmern muss“. Die Waldheimer und Hitleristen. Muss ich dort urlauben? Ein Adolf reicht.

Die Bundesregierung lehnt die Einreise von Edward Snowden ab, weil sie mit, ich zitiere, „erheblichen, negativen Auswirkungen auf die deutsch-amerikanischen Beziehungen rechnet“. Burkhard Hirsch (FDP): „Die hat die Hosen voll“. Genauso beschissen schaut die auch drein!

Der Zipfel von der Wurst

Wo ist der Zipfel von der Wurst

Allerletzte Meldung: Auch so ein unproblematisches Geschöpf.

Der Ulrich Hoeneß hat voll-mundig angekündigt, geläutert und um einige Kilo erleichtert, dank karger Gefängniskost, in die ehrenwerte Gesellschaft zurückzukehren. Vermutlich als Platzanweiser in der Allianz-Arena oder als rachitisches Bratwürstchen verkleidetes „Pausenclown-Maskottchen“ auf dem heiligen Rasen bayerischer Fußballgemütlichkeit. Halleluja, Sakra.

Wurstzipfel

Leben als Rollmops

Offizielle Lesart der US-Regierung 1946: Operation CROSSROADS= Atombombentests über der Lagune des Bikini-Atolls (Marshall-­Inseln). Lesart heute: Bikini-Verbrecher dank atomarer Annektion.

Fisch? Gabriel, Sigmar. Nee, Rollmops.

Sind Mario Barth-Fans blöde Arschlöcher? Keine Arschlöcher.

DIE GUILLOTINE (Heft Nr. 8, 2014): „Obama Bin Laden“ geht gar nicht. Friedensaktivist, Friedens-Nobelpreisträger, aber kein Drohnenkrieger. Dafür ein Anwalt für Menschenrechte. Tote Zivilisten in Pakistan gibt es doch nicht.“

McDonald‘s erlaubt seinen Lieferanten gentechnisch verändertes Hühnerfutter. Ich muss diesen Fraß nicht verzehren. Ich meine das Hühnerfutter.

In Deutschland wird Rohöl u.a.in Salzkavernen gelagert. Simpelgesindel.

Der Krieg ist für die Reichen, die Armen werden zu Leichen.

Dös Niki aus Lauda verstahts nur er sölbst. Jeder Arsch darf sich „Unternehmensberater“ nennen. Johnny heißt Depp. Passt.

Die Masse eines Volkes ist stets dumm. Sie (die Masse!) vertraut mehr ihren „Herrschern“ … als sich selbst. Oder anders formuliert: „Die breite Masse eines Volkes besteht […] aus ebenso schwankenden wie zu Zweifel und Unsicherheit neigenden Menschenkindern […]. Das Volk ist in seiner überwiegenden Mehrheit so feminin veranlagt und eingestellt, dass weniger nüchterne Überlegung als vielmehr gefühlsmäßige Empfindung sein Denken und Handeln bestimmt.“ (Adolf Hitler, 1889-1945).

Geschaftlhuber. Korruption. Vetternwirtschaft, Abzocker. Misswirtschaft. Krumme Deals: MADE IN GERMANY. Kommt von Made.

Mit Burger King und Zalando pflege ich keine Geschäftsbeziehungen.

Ein Plagiat: Transgender – Sein Weg in den richtigen Körper. Der 78-jahrige Silvio B. fühlte sich zu männlich, litt unter seinem Riesenwuchs und seiner Antriebslosigkeit (!). Nunmehr extrem schön. Endlich ein neues Leben.

Helmut Nahr, Mathematiker (1931-2035): „Wohlstand ist das Durchgangsstadium auf dem Weg von der Armut zur Unzufriedenheit“.

Deutsche „Nachwuchs-Politiker“? Was da so nachkommt, erinnert an Genveränderung (siehe McDonald’s).

Laut der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main ist die von einem Blockupy-Protestler 2013 getragene Baseball-Kappe mit „Plastikverstärkung“ eine „Schutzwaffe“ gegen den rechtmäßigen Polizeieinsatz. Hä?

München, 29. April 2014: FC Bayern München – Real Madrid 0:4 dank einer verfehlten Taktik des Herrn Pep Guardiola. Demnächst also Hospitant beim SC Paderborn „zum Zwecke der Ausbildung“? Dem Sportdirektor Matthias Sammer empfehle ich einen Rhetorik-Aufbaukurs. Er kann sich ja ‚mal bei mir melden.

Mundspray „Oral-Sex“

Sieg Heil? Kein Problem. „Heil“ kommt von „Heil“-Anstalt.

Ich zitiere Bob Dylan (FNP am 17.04.2014): „Wenn man Sklavenhalter oder Ku-Klux-Klan im Blut hat, können Schwarze das riechen. Das Zeug hält sich bis heute. Genauso wie Juden Nazi-Blut riechen können und Serben kroatisches Blut“. Zuviel Sangria oder Alzheimer? Dafür den Friedens-Nobelpreis.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD!) will eine Sonderabgabe von allen Autofahrern zur Finanzierung der Instandsetzung des Straßennetzes in Deutschland. Wer setzt den Instand? Politiker sind doch keine Berufsverbrecher. Der erste Eindruck täuscht. EU-Energiekommissar Oettinger ist für die Rente ab 70. Der hätte schon vor 50 Jahren in Rente gehen sollen. Der einealbern, der andere öde. Unkluges Geschwätz wie gehabt!

Eierstockler!

Berlus(t)coni darf im Altenheim auf die Frauenstation Ü85 (!) und „Sozialarbeit“ leisten. Zwischendurch benutzt er sein bewährtes Mundspray „ORAL 6“. Ein Sklave seiner Bedürfnisse. Ora(l) et labora.

Von wegen. Die Deutschen würden Konzentrationslager und den Holocaust leugnen.

Stronzo.

Meine Gedanken sind mein Eigentum. Täglich werden in Deutschland 125 Tausend Hähnchenküken ermordet. Ein erbärmliches Leben erspart man der Kreatur.

Die kostenlose Werbeanzeige: KOT & KÖTER, die Zeitschrift für den Hundefreund, c/o Wulf (Wuff) Beleites, Osterstraße 19, 20259 Hamburg/Elbe.

Gibt es intelligentes, außerirdisches Leben? Vermutlich. Aber gibt es auch intelligentes, irdisches Leben? Zweifel sind angebracht.

Man lebt so vor sich hin und stellt sich keine Fragen: Wieviel Tonnen (400!) atomare Abwasser werden von der Wi(e)deraufbereitungsanlage „Le Hague“ in den Atlantik umweltkompatibel täglich „entsorgt?“

Treffen sich zwei Hellseher. Fragt der eine: „Kommst du mit?“ Sagt der andere: „Nein, ich war heute schon im Bordell“.

Diskriminierung in Deutschland? Selbstverständlich. Gegen Frauen.

Odenwaldschule in Heppenheim? Reform-Internat? So kann man das auch nennen. Sexueller Kindesmissbrauch wird gesellschaftsfähig?

Waldeinsamkeit: Schweigen. Sehen. Denken. Träumen. Gute Gespräche führen. Welche adäquate Dame gewährt mir Asyl?

Die deutschen „Bildungs“-Bürger

Lügner, Trügner, Blender, Phrasler, Gauckler, Betrüger, Manager, Sanierer, Sektierer, Abzocker, Morbidler, Proletler, Ausspäher, Kriegstreiber, Korruptler, Bettnässer, Ausbeuter, Geldwäscher, Zuhälter, Vorbilder, Langweiler, Klistierer, Minister, Philister, Arschlöcher, Plagiatler, Selbstdarsteller, Politiker, Volksverhetzer, Lobbyistler, Andenpaktler, Datenklauer, Wi(e)derkäuer, Besserwisser, Hosenschisser, Tränensäckler, Pharisäer, Umverteiler, Sklaventreiber, Menschenhändler, Schwadronierer, Menschenschinder, Rechtsverdreher, Verunglimpfer, Steuerflüchter, Lapidarer, Wortverdreher, AfDler, Missionierer, FDP-ler, Finanzierer, SPD-ler, Satiriker, Zyniker, CDU-ler, Ironiker, CSU-ler, Imponierer, Merkelaner, Börsianer, Globalisierer, Kirchenvertreter, Subventionierer, Diskriminierer, TV-Verblöder, Umweltzerstörer, Arbeitsverdichter, Manipulierer, Pharmaverbrecher, Steuerhinterzieher, Lebensmittelpanscher.

Rassisten, Urinisten, Analisten, Extremisten, Pessimisten, Optimisten, Idiotisten, Wirtschaftsganoven, Heuschreckenbanditen, Mafiakalabristen, Bankenidioten, Nationalsozialisten, Kinderpornographen, Bürokraten, Trichomaten. Dooflinge, Blödlinge, Dummlinge, Krätzlinge, Kardinäle, Milliardäre, Satanspilze, Wendehälse.

Handaufleger, Einfaltspinsel, Presseschmierer.

Das Gesicht des Menschen ist der Ausdruck seiner geistigen Verfassung. Wenn ich allerdings in die „Fressen“ deutscher „Eliten“ schaue, packt mich das kalte Grauen.

Karl Marx hätte heutzutage allen Grund sein „Kommunistisches Manifest“ und „Das Kapital“ zu verfassen…, angesichts des maroden Zustands dieser bürgerlich piefigen Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung. Reaktionärs-Bagage.

Wann wird das Dreiklassenwahlrecht wieder eingeführt? Die, die bestimmen und die, die wählen dürfen.

Intelligenz: Das Wort bezeichnete einmal die persönlichen, geistigen (!) Fähigkeiten wie Auffassung, Begriffs- und Urteilsvermögen (unabhängig vom Wissensgrad), sodann auch die geistig interessierte Schicht eines Volkes. Versteh ich nicht!

Aber: „Wir lassen uns die Sensibilität für das Geringste nicht nehmen (Wolfgang Neuss, 1923-1989).